Wildlife – Fotografie…

…ist auch ein Thema, das mich sehr interessiert. Und so freute ich mich umso mehr über diese Entdeckung  auf der Halbinsel Eiderstedt! In vom NABU aufgestellten Beobachtungshütten besteht die Möglichkeit,  wild lebende Wasservögel und Bisam sehr nah und vor allem unbemerkt recht nah zu kommen. Leider hatte ich meine längste Brennweite zuhause gelassen. Aber ich finde, es sind auch so ganz ansehnliche Fotos entstanden (bei allen Bildern handelt es sich um Ausschnitte) – es hat mir riesigen Spass gemacht und war echt aufregend! Vor allem, als mein Mann plötzlich die Bisamratte entdeckte, die sich genüsslich an den Wasserpflanzen satt futterte :-). Nie zuvor habe ich in der Natur lebende Bisamratten gesehen oder gar beobachten können, ich freue mich auf unseren nächsten Besuch dort – dann aber mit aller Brennweite, die der Kameraschrank hergibt 😉

Bild

Graugansküken

Bild

Kleiner Gössel flott unterwegs…

Bild

Nonnengänse

Bild

Die Bisam an Land

Bild

Graugans mit Küken

Bild

Familie Graugans

Bild

Bisam

Bild

Bisam

Bild

Immer schön gleichmäßig!

Bild

Bisam beim futtern

Bild

Bisam

Bild

Knäkente (Männchen)

Bild

Schnatterente (Männchen)

Bild

Bachstelze

Bild

Nonnengänse

Bild

Frisch geschlüpft – seht Ihr die Eierschale?

Bild

Ein Teil des Nachwuchses wird noch bebrütet…

Bild

Nonnengänse…

Bild

Tausende von Nonnengänsen – mehr passten nicht auf’s Bild, aber es waren noch soviele mehr…!

Die Zeit rennt…

Schon wieder 14 Tage liegt der letzte Eintrag hier zurück, irgendwie sind die Tage immer zu kurz, mir fehlt oftmals einfach die Zeit, Euch hier auf dem Laufenden zu halten… 

Aber heute möchte ich die neueste Aktion von tierpfoto hier vorstellen! Da mir der Tierschutz sehr am Herzen liegt, habe ich mir wieder etwas einfallen lassen, um ein bisschen Geld in die Kassen der „Vergessenen Pfoten“ (www.Vergessene-Pfoten.de) zu sammeln. Warum gerade dieser Verein? Ich habe überlegt, ob ich mal eine andere Organisation unterstütze, denn Hilfe wird überall benötigt, auch natürlich in hiesigen Tierheimen… Aber ich habe mich entschlossen, bei dieser Organisation zu bleiben. Als ich letztes Jahr nach Spanien geflogen bin, um dort die Hunde im Refugio zu fotografieren, habe ich mir selbst ein Bild machen können, habe die Menschen, die dort die Tiere versorgen, persönlich kennengelernt und auch hier in Deutschland kenne ich einige Vereinsmitglieder persönlich, kenne Hunde, die von dort kommen und hier und jetzt ein glückliches Leben führen und nicht zuletzt bin ich mit der 1. Vorsitzenden gut befreundet :-). Und so kann ich aus voller Überzeugung sagen, dass ich 100%ig sicher bin, dass das Geld wirklich an der richtigen Stelle ankommt und ich habe mit eigenen Augen gesehen, dass dort wirklich Hilfe benötigt wird! 

So – nun aber genug der Worte – hier kommt die Aktion für ALLE Tierschutzhunde – egal ob aus dem Ausland stammend oder aus hiesigen Tierheimen!! Natürlich bin ich standortgebunden, aber da wir im Juni eine Tour nach Bayern und NRW planen, kann ich in der Zeit auch dort Shootings anbieten! Also schnell weitersagen und vor allem: TERMIN MACHEN!!! Am besten telefonisch oder aber natürlich auch gern per mail! mail[at]tierpfoto.de

Bild