Hundemesse Norderstedt – wir waren dabei!

Da war ja was los! Manometer – soviel hab ich lange nicht mehr gesabbelt! (und wer mich kennt, der weiß, dass ich eigentlich nicht zu den Stillen gehöre… 😉 ). Es war großartig!! Soviele neue Gesichter, Freunde, Bekannte und auch Facebook-„Freunde“, die endlich mal ein Gesicht zu der Seite haben wollten, die sie schon so lange verfolgen… :-). Leute, Ihr wart toll!!!! Toll fand ich, dass wirklich viele Menschen Interesse an meiner Art der Fotografie zeigten, die ausgestellten Fotos gefielen vielen und die Workshops waren auch ein viel gefragtes Thema :-). Danke an alle, die da waren – wir sehen uns im nächsten Jahr wieder! Ich hatte die Kamera zuhause gelassen und hatte auch gar nicht wirklich Zeit, um Handyfotos zu machen, deshalb gibt’s hier nur eine ganz kleine Ausbeute, damit Ihr mal wisst, was Ihr verpasst habt 😉

So sah er aus, der Stand von tierpfoto

So sah er aus, der Stand von tierpfoto

David u. Goliath!?

David u. Goliath!?

die ist ja so groß, wie mein ganzer Kopp!?!?! :-)

die ist ja so groß, wie mein ganzer Kopp!?!?! 🙂

Bericht in der Regional Ausgabe "Norderstedt" vom Hamburger Abendblatt am 14.04.14 - und wir sind mit einem Foto dabei :-)

Bericht in der Regional Ausgabe „Norderstedt“ vom Hamburger Abendblatt am 14.04.14 – und wir sind mit einem Foto dabei 🙂

 

 

 

Hundemesse Norderstedt – Wir waren dabei!

Am gestrigen Sonntag, den 14. April, wurde zum 3. Mal auf dem Gelände eines großen Norderstedter Autohauses eine Hundemesse ausgetragen und dieses Jahr war auch ich mit meinem Stand dort vertreten. Und da bekanntlich zu zweit alles besser geht, leistete mir meine Freundin Nico von elbband.de Gesellschaft mit der Ausstellung ihrer Produkte (schaut doch mal auf ihrer Seite vorbei – sie macht wirklich schicke Sachen für Hundemenschen und ihre Pfoten – alles handgemacht!) Unterstützt wurden wir dann auch noch von ihrer fröhlichen und sehr engagierten Mutter Sylvia – vielen Dank liebe Resi, dass Du dabei warst – hat echt Spaß gemacht! 🙂

Also hieß es gestern früh aufstehen  (ist ja nicht so ganz meine Stärke…) – aber watt mutt, datt mutt und um 6.15 Uhr in der Früh war ich bereits auf der Autobahn – herrlich leer natürlich am Sonntag morgen um diese unchristliche Zeit :-).

Beim Aufbau waren wir glaube ich mit Abstand die Fröhlichsten, viele müde und ernste Gesichter waren damit beschäftigt, ihre Stände aufzubauen, aber fröhlich sieht anders aus *kicher*. Pünktlich um 10.00 Uhr waren wir fertig und hatten noch gut Zeit, selbst eine Runde zu drehen… Aber dann ging’s auch schon los und „brummte“ den ganzen Tag – an unserem Stand war immer ’ne Menge los, viele waren interessiert und begeistert von Nico’s und meinen Arbeiten, wir hatten beide tolle Gespräche, haben viele nette Leute kennengelernt und so mancher Termin kam zustande 🙂 Nico freute sich natürlich auch über einige Verkäufe, besser kann es ja nicht laufen :-). Für uns steht fest – wir sind im nächsten Jahr wieder dabei, „Test“ bestanden! 🙂

Da ich gestern vor Ort nicht fotografiert habe, hatte ich auch nur mein iPhone dabei und so gibt es auch nix weiter, als dieses eine Foto, damit Ihr wisst, wie es bei uns aussah… 😉

Hundemesse Norderstedt